Erotik

Colombian Powder von Simone A. Siegler – Rezension

Hinterher ist man immer schlauer ... Nina von Sonnenberg will mehr vom Leben. Der Kontakt zum Kolumbianer Ramon da Bona scheint der Schlüssel für eine sorgenfreie Zukunft zu sein. Gemeinsam mit ihrer Freundin Beate tritt sie eine Reise in die Karibik an, um von dort Kokain nach Deutschland zu schmuggeln. Sie suchen einen ahnungslosen Kurier, der die heiße Fracht durch den Zoll bringen soll. Ramons raffinierter Plan scheint aufzugehen, doch Nina ahnt nicht in welchen Strudel aus Lügen und Leidenschaft sie dabei gerät … (Klappentext) Ich habe schon lange keinen Ladythriller mehr gelesen und so kam mir dieses Buch gerade recht. Es beginnt ziemlich düster in der Gegenwart. Nina wartet in einer Gefängniszelle auf ihre Verhandlung. Simone A. Siegler erzählt schon im Prolog sehr anschaulich und ich war sehr gespannt, wie Nina in diese Situation geraten konnte. Darauf musste ich nicht lange warten, denn in Form einer großen Rückblende erfahre [...]

Von | 2018-05-22T11:57:50+02:00 01/05/2014|Kategorien: Liebe & Beziehung, Rezension, Spannung|Tags: , , , , |0 Kommentare

Breathless – Gefährliches Verlangen von Maya Banks

Anregendes und entspannendes Lesevergnügen Die junge Mia Crestwell schwärmt schon lange für den erfolgreichen Geschäftsmann Gabe Hamilton. Doch Mia glaubt, dass er in ihr nur die kleine Schwester seines besten Freundes sieht. Als die Beiden sich aber auf einem Empfang begegnen, sind sie machtlos gegen Anziehungskraft, die zwischen ihnen besteht. Und Mia taucht ein in die gefährliche Welt der Verführung. Leidenschaft und der bedingungslosen Hingabe, die überwältigender ist als alles, was sie bisher kannte. (Klappentext) Ein superreicher und attraktiver Geschäftsmann, eine junge bildhübsche naive Frau, ein Vertrag … wer denkt da nicht sofort an Shades of Grey. So ging es mir zunächst auch, zumal auch der Schreibstil ähnlich einfach ist. Allerdings erzählt Maya Banks in der 3. Person, mal aus der Sicht von Mia und mal aus der Sicht von Gabe. Das hat mich von Anfang an fasziniert. Ich mag es, aus verschiedenen Perspektiven zuschauen zu können, gerade bei dieser [...]

Von | 2018-05-22T11:57:57+02:00 28/07/2013|Kategorien: Erotik, Rezension|Tags: , , , , |0 Kommentare

Grenzenlose Lust von Aveleen Avide

Erotisches Urlaubsfeeling Eine Reise in die Welt der knisternden Leidenschaft. In diesen aufregenden Geschichten entführt Aveleen Avide ihre Leser in ferne Länder - aber auch ganz in der Nähe erkunden die Figuren phantasievoll und erfindungsreich das Universum der Lust. Da trifft etwa die Hoteltesterin Leonie ihre alte Liebe Adonis auf Santorini wieder. Sara will endlich Sonne tanken und erlebt stattdessen unvergessliche Nächte in Hvar. Extrem gestresst trifft die Immobilienmaklerin Kira auf Mallorca ein. Doch am Flughafen begrüßt sie ihr Mann, der sich einen Urlaub der besonderen Art für sie ausgedacht hat … Storys voller Romantik, in denen es nur so prickelt! (Klappentext)   Pünktlich zur Sommerreisezeit beglückt Aveleen Avide mit einer neuen Sammlung erotischer Geschichten. Das Reisen ist dieses Mal das zentrale Thema. Die Autorin entführt mich mit jeder Kurzgeschichte in eine andere reizvolle Stadt und einmal sogar in die Vergangenheit in den Wilden Westen. In diesem Buch lebt Aveleen [...]

Von | 2019-03-18T10:40:27+02:00 04/07/2013|Kategorien: Erotik, Rezension|Tags: , , , , |0 Kommentare

Jahresrückblick gelesene Bücher 2012

Ich wünsche allen meinen Besuchern ein frohes neues Jahr! Ich möchte mein Lesejahr 2013 mit einem kleinen Rückblick auf 2012 beginnen. Ich habe insgesamt 61 Bücher im vergangenen Jahr gelesen. Davon haben mir 8 Bücher so wenig gefallen, dass ich auf eine Rezension verzichtet habe. Natürlich gab es einige Highlights und darüber berichte ich doch viel lieber. Mein absolut bestes Buch in 2012 habe ich bereits Anfang des Jahres gelesen. Danach kamen noch viele gute Bücher, aber keines hat es geschafft, „Die Bücherdiebin“ von Marcus Zusak von ihrem Thron zu stoßen! 15 mal war das Genre "Zeitgenössische Literatur" bei mir  vertreten und neben meiner uneingeschränkten Nummer eins möchte ich noch zwei sehr schöne Bücher erwähnen: Das geheime Prinzip der Liebe von Hélène  Grémillion und Zu zweit tut das Herz nur halb so weh von Julie Kibler. Zwei Neuentdeckungen, die ich mir auf jeden Fall merken werde. Ich habe im letzten [...]

Purpurne Lust von Aveleen Avide

Ein Feuerwerk prickelnder Erotik zündet Aveleen Avide in ihrem neuen Buch „Purpurne Lust“. In sechs Kurzgeschichten  - diese Zahl ist bestimmt kein Zufall – entführt sie mich an verschiedene Schauplätze und lässt nicht nur mein Kopfkino auf Hochtouren laufen. Für jeden Geschmack ist etwas dabei, sie denkt sich immer wieder etwas Neues aus, um mich anzuregen und meiner Phantasie Nahrung zu geben. Sie schreibt sehr direkt und nennt die „Dinge“ beim Namen. Dabei lässt sie ihrem Einfallsreichtum freien Lauf, es gibt keine Wiederholungen und alles ist schön auf die jeweilige Geschichte und Stimmung abgestimmt. Es knistert zwischen den Zeilen und zwar auf eine sehr niveauvolle Art und Weise, es wird in keiner Geschichte platt oder ordinär. Sie hat teilweise sehr wunderbare Satzkreationen geschaffen und beweist dabei sehr viel Einfallsreichtum und Kreativität. Die Erotik steht natürlich im Vordergrund, aber jedes Stelldichein ist eingebettet in eine stimmige Geschichte. Ich habe dieses Büchlein [...]

Von | 2018-05-22T11:58:12+02:00 31/03/2012|Kategorien: Erotik, Rezension|Tags: , , |1 Kommentar