Nordsee

Nordlicht: Die Tote am Strand von Anette Hinrichs – Rezension

Solider Kriminalroman Bei neuen Krimireihen bin ich immer neugierig und wenn sie mich an Orte führen, die ich interessant finde, dann muss nur noch der Klappentext neugierig machen: Im beschaulichen Küstenort Kollund an der deutsch-dänischen Grenze wird die Leiche einer jungen Frau gefunden. Erschossen am Strand. Die Tote wird als Liva Jørgensen identifiziert, die zwölf Jahre zuvor spurlos verschwand. Jetzt stellt sich heraus, dass Liva jahrelang unter falschem Namen in Deutschland gelebt hat. Was ist damals wirklich geschehen? Vibeke Boisen, gerade frisch als Leiterin der Flensburger Mordkommission angetreten, und ihr Kollege Rasmus Nyborg von der dänischen Polizei rollen den alten Fall wieder auf und stechen damit in ein gefährliches Wespennest ... (Quelle: Amazon) Allerdings ist Spannung hier zunächst Mangelware. Der Krimi braucht ewig, um mal in die Gänge zu kommen und ich war schon kurz davor, abzubrechen. Gut, dass ich es nicht gemacht habe. Denn hier [...]

Von | 2019-05-23T16:55:38+02:00 23/05/2019|Kategorien: Rezension, Spannung|Tags: , , , |0 Kommentare

Das Geheimnis des Walfischknochens von Tanja Heitmann

Rubens Vermächtnis     Eine alte Schuld. Eine neue Liebe. Ein Schicksal, das sich erfüllt ... Beekensiel an der Nordsee, 1939. Der elfjährige Arjen lernt in den Dünen den Ausreißer Ruben kennen, der abenteuerliche Geschichten von einem Walfischknochen erzählt. Dieser soll Schicksale bestimmen können ... Es ist der Beginn einer einzigartigen Freundschaft – bis ein Sommertag alles verändert. Jahrzehnte später reist Greta Rosenboom mit ihrem Großvater auf die Insel seiner Kindheit. Sie ahnt nicht, dass die windumtosten Strände Beekensiels eine alte Schuld bergen – und ein Geheimnis, das auch ihr Leben verändern wird …(Klappentext)     Vorneweg muss ich sagen, dass das Buch mich nicht wirklich überzeugt hat. Ich mag Geschichten von alten Menschen und die Idee, Greta mit ihrem alten Großvater auf eine Reise in die Vergangenheit zu schicken, fand ich richtig schön. Das Buch fing auch recht vielversprechend an. Auf der Geburtstagsfeier von Arjen lerne ich die gesamte [...]

Von | 2018-05-22T11:57:55+02:00 30/09/2013|Kategorien: Gegenwart, Rezension|Tags: , , , , , , |0 Kommentare

Friesenfeuer von Edna Schuchardt

  Friesisch spannend   Es beginnt mit einem Zitat, das Gänsehaut macht und sehr gut auf das Buch einstimmt. Nach einem ziemlich gruseligen Prolog, der in der Vergangenheit spielt, geht es erstmal recht beschaulich weiter. Ich lerne die Hauptfiguren und auch die Umgebung kennen. Edna Schuchardt braucht nicht viele Worte um die friesische Atmosphäre wieder zu spiegeln. Ich konnte mir alles sehr gut vorstellen, obwohl ich noch niemals dort war. Im Mittelpunkt stehen Paulina, ihr gespanntes Verhältnis zu ihrer Schwester und ihre zerbrochene Beziehung. Paulina hat das 2. Gesicht, was ich sehr faszinierend finde. Sie sieht Dinge aus der Vergangenheit in ihren Träumen. Ich finde sie zwar etwas spröde, aber das passt ja prima zur Umgebung. Dann lernt sie Jeanette kennen. Sie ist Journalistin und ziemlich tough. Die Beiden freunden sich sehr schnell an und das ging mir ein bisschen zu schnell. Allerdings hat das Buch ja nicht so viele [...]

Von | 2018-05-22T11:58:01+02:00 14/03/2013|Kategorien: Rezension, Spannung|Tags: , , , , , , |1 Kommentar